Renovierung mithilfe von KI: ein Beitrag zum ökologischen Übergang

Nehmen Sie am Kickoff unseres Konsortiums RENOVAITE teil! RENOVAITE umfasst sechs Einheiten des VINCI-Konzerns (Eurovia und Roadcare, VINCI Energies und Qivy, das Umwelt- und Forschungslab, VIA IMC und RESALLIENCE), das deutsche KI-Forschungslabor OFFIS, und die Firma ALEIA, Expertin für KI-bezogene IT-Infrastruktur und Mitglied der GAIA-X European Sovereign Cloud.

Programm der Veranstaltung:

– Moderation: Quentin Panissod, Koordinator des RenovAIte-Projekts
– Intro: Julien Villalongue, Direktor von Leonard

14:00 – 15:00 – Diskussion: KI-Initiativen zur Umweltverträglichkeit
Moderation: Pedro Gomes Lopes, Koordinations-Team des RenovAIte-Projekts

Christoph Pflock, Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
Fabien Le Voyer, Stellvertretender nationaler Koordinator, Nationale Strategie für künstliche Intelligenz
Maxime Blondeau, Lehrer und Unternehmer – Ökologie, Anthropologie und Digitales

15:00 – 16:00 – Diskussion: KI für die Renovierung nutzen

Christian Wörner, Senior Consultant, VIA IMC
Chloé Clair, CEO, Nam.R
Marc Henriot, Agenturleiter – Roadcare.ai, Diagway, Sopreco (VINCI)

16:00 – 17:30 – Vorstellung von RenovAIte
Quentin Panissod, Koordinator des RenovAIte-Projekts
Ing. Eric Veith, Gruppenleiter „Power Systems Intelligence“, OFFIS

Austausch mit den Leitern von den Partnereinheiten des Konsortiums

Antoine Couret, CEO, ALEIA
Ivan Drouadaine, Direktor für Technik und Forschung, Eurovia
Ing. Delphine Sangodeyi, Filialleleiterin, Action Logement Groupe
Ing. Eric Veith, Gruppenleiter „Power Systems Intelligence“, OFFIS

Über RENOVAITE

RenovAIte vereint sechs Einheiten der VINCI-Gruppe (Eurovia und Roadcare, VINCI Energies und Qivy, das Umweltforschungslabor, VIA IMC, RESALLIENCE), die Action Logement-Gruppe, das deutsche KI-Forschungslabor OFFIS und das Unternehmen ALEIA, ein Spezialist für KI-spezifische IT-Infrastruktur und Mitglied der europäischen souveränen Cloud GAIA-X. Dieses hat auf den Projektaufruf „KI für Risikoprävention, Krisenmanagement und Resilienz“ geantwortet, der von den französischen und deutschen Wirtschaftsministerien, Bpifrance und dem DLR getragen wird.

Das Konsortium, das KI in den Dienst des Bauwesens stellt, wird ab März 2022 seine Arbeit aufnehmen und seine Lösungen bis März 2025 einsetzen.

Was macht Leonard?

Unsere Regionen und Lebensgewohnheiten sind einem tiefgreifenden Wandel unterworfen. Als Reaktion auf die sich daraus ergebenden Herausforderungen hat der VINCI-Konzern Leonard ins Leben gerufen. Gemeinsam mit allen wichtigen Interessengruppen wollen wir die Stadt von morgen bauen.